Um dieses Haus geht es

 

Haus Palz stammt von 1572 und ist das älteste Gebäude im Ortskern von Senden.

Von 1807 bis 1813 fungierte es als Zollstation am Dümmer,

so Angaben von Heimatverein und Architekt.

1859 hat die Familie Palz das Haus erworben, das 1992 in die Denkmalliste eingetragen wurde und seit 2005 leer steht.

Vereine, die das Gebäude nutzen, sollen Pflege und Unterhalt der Liegenschaft mit übernehmen.

Die Nutzfläche beträgt 560 Quadratmeter.

21.09.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein Senden