Führungen

Nachtwächter

Im Winterhalbjahr (Oktober -März) werden Ortsrundgänge angeboten. Geführt wird man von einem

historischen Nachtwächter, der den Besucher in die Geschichte des Dorfes einführt und die historischen Gebäude und Denkmale erläutert.

Vor hundert Jahren sorgte der Nachtwächter für Ruhe und Ordnung im Dorf. Er überwachte die Einhaltung der Polizeistunde und eine seiner wichtigsten Aufgaben war die Brandwache, d.h. Ausschau zu halten, und wenn es irgendwo brennt, mit seinem Horn Brandalarm zu blasen.

 

Mindestteilnehmerzahl: 10 Pers.

Höchtsteilnehmerzahl:   25 Pers.

Veranstalter:    Gemeinde Senden in Zusammenarbeit mit dem

                          Heimatverein Senden

Preise:              Führung und Essen: € 10,00/Pers.

                          (Karten gibt es nur im Rathaus Senden

 

 

 

"Rund um Senden"

Der Heimatverein Senden bietet Rundfahrten mit dem Fahrrad zu den umliegenden Schlössern und Gräftenhöfen an. Die Radtour vermittelt einen Eindruck über die Münsterländische Parklandschaft und die vielfältig ausgeprägte Landwirtschaft. Die Wege führen auch durch die kleinen Gehölze (Büschken), die die Landschft so abwechslungsreich erscheinen lassen.

 

Die Rundfahrten finden nach Bedarf und telefonischer Vereinbarung statt.

Mind. 10 Pers. pro Gruppe. Kosten € 5,00 pro Person.

Dauer ca. 2-3 Std.

Kontakt: Heimatverein Senden Tel. 02597/1523

                Gemeinde Senden: 02597/699114

 

 

letzte Änderung:

21.09.2017

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein Senden